Mittwoch, 3. Oktober 2012

jungstaschen mit schriftzug + ein kleiner nähtipp

ich muss ja zugeben, dass ich immer noch in meinem sortiment relativ wenig jungslastig bin ;o)  
das soll aber nicht heissen, dass ich es nicht kann ;o) ich kann es! auf wunsch immer ;o) 

und so habe ich eine bestellung auf meinem stand auf gut aue entgegen genommen. es sollte unbedingt eine persönliche kulturtasche und stiftemäppchen sein. nun, ich habe ja keine stickmaschine aber mit textilfarbe geht es doch auch ;o) 


 hier ist die kulturtasche mit dem schriftzug. 
ich habe die javana texi mäx marker der fa. c. kreul genommen. 
es gibt soooo viele verschieden farben, für helle oder dunkle stoffe, mit glitter oder ohne ...


und hier ist das mäppchen, ebenso mit dem schriftzug ;o) 
diesmal habe ich das mäppchen mit einer schlaufe gemacht, damit man es besser greifen und tragen kann - und wie ich die schlaufen nähe, zeige ich euch unten ... 


nochmal aus der nähe ... weisse farbe mit silber abgesetzt, trocknen lassen, bügeln und fertig.

mir hat's gefallen und dem kleinen mann auch ;o) 
danke für den auftrag und viel freude mit den persönlichen täschchen ;o)
♥ ♥ 

und nun zeige ich euch, wie ich die schlaufen nähe. für manche von euch bestimmt nix neues, aber für einige eventuell doch noch ein kleiner tipp am rande ;o)

es heisst ja in den meisten anleitungen, dass mann den stoffstreifen zusammennähen und dann wenden soll - mit dem kochlöffel (mit dem stiel des löffels ;o) oder mit einem stift. aber was macht man, wenn die schlaufe so schmal ist, dass ein kochlöffelstiel nicht durchpasst? also, ich mache es so - egal wie schmal oder breit die schlaufe ist - da es für mich am schnellsten und einfachsten geht:

ich nehme eine grössere sicherheitnadel und ziehe sie durch die nahtzugabe der schlaufe ...

dann stecke ich die sicherheitsnadel in die schlaufe ...

und schiebe sie durch die schlaufe durch ... 

bis ich am anderen ende bin ... 

komplett durchgezogen und gewendet ...

dann nur noch bügeln und fertig ist die schlaufe ;o)

viel spass beim probieren ...

1 Kommentar:

  1. Neulich stand ich tatsächlich vor genau diesem Problem. Danke für diesen simplen aber funktionierenden Tipp!

    AntwortenLöschen