Dienstag, 23. Oktober 2012

ein stoffkörbchen & viele geschenkideen ...

ich bin ja momentan ganz viel am nähen. 
das liegt u. a. daran, dass meine vorräte ziemlich aufgebraucht sind ;o) 

auch in den letzten tagen ist wieder mal diese körbchenform entstanden. 
ich finde sie ganz toll, da man die form für so viele sachen verwenden kann.

beispiel 1:
man ist eingeladen und möchte nicht mit leeren händen ankommen. 
immer wieder "nur" blumen zu schenken ist irgendwie auch nicht so richtig einfallsreich. 
so ein körbchen, ein handgemachtes unikat [!-kommt immer gut an ;o)], gefüllt mit kleinigkeiten, 
wie z. b. kleine piccolo-flasche & pralinchen - wer würde sich nicht darüber freuen ;o) 


beispiel 2:
gerade in den herbsttagen, bei dem schmudellwetter (wir können uns gerade nicht beklagen -
gott sei dank - aber solche tage kommen noch ganz sicher) 
dieses körbchen (oder auch in etwas herbstlicheren stofftönen) 
gefüllt mit leckeren teesorten und passendem kandiszucker.
ein tolles mitbringsel bei jeder einladung ;o)


beispiel 3:
das kind ist zum geburtstag eingeladen und man (frau) sucht nach der geeigneten 
verpackung für das geschenk. 
wie sieht es aus, wenn man das geschenk in so einem körbchen überreicht ? 
toll oder ;o) 



da würden mir noch sooo viele möglichkeiten einfallen 
(und ich fange nicht mal mit den möglichkeiten im haushalt an ;o) 
aber ich höre auf, denn wer weiss, ob ihr das überhaupt bis hierhin geschafft habt zu lesen ;o) 

falls ihr nun wirklich irgendwo eingeladen seid 
und nicht wieder blumen mitbringen möchtet, HIER ist eine kleine hilfestellung ;o)  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen