Samstag, 16. April 2011

eierwärmer nähen

ok, nachdem ich euch so viele eierwärmer gezeigt habe, zeige ich euch nun wie ich sie genäht habe (um einigen wünschen nachzukommen ;o)

hier gehts los:



jaaaa, so viele einzelne schritte. und die schritte vorher, wie stoff auswählen, stoff kaufen, stoff waschen, stoff bügeln, stoffkombination wählen und dann zuschneiden) kann man nicht so richtig im foto festhalten. und die zeiterfassung des projekts lassen wir mal jetzt beiseite.

und das alles dann für 2,50 euro pro eierwärmer ???

ja! denn es macht mir spaß und freude und meine handarbeit soll bezahlbar sein ;o)

Kommentare:

  1. Halli Hallo,
    ich hoffe du liest diesen Kommentar hier :) (der Beitrag ist ja schon etwas älter)

    Wie hoch und wie breit sind denn deine zurechtgeschnittenen Stoffteile?
    LG Liiisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo liiisa,
      meine maße sind:
      breite (gerade seite unten) = 11 cm
      höhe (bis zur spitze der rundung) = 13,5 cm
      hoffe, du kannst damit etwas anfangen ;o)
      liebe grüße und viel spaß beim nachnähen ...

      Löschen
  2. Danke für die einfache, aber nette Idee :) Damit gewinne ich wichtige 5 Minuten beim Sonntagsfrühstück, die zwischen warm und kalt entscheiden :)!!

    Liebe Grüße,
    Jana

    AntwortenLöschen
  3. wo ist denn die Schablone ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Schablone stellen Sie selbst her - meine Maße finden Sie im ersten Kommentar ;)

      Löschen