Donnerstag, 2. Februar 2017

Näherfahrungen mit Kunstpelz / Fakefur

Schon im letzten Jahr bin ich durch Zufall über diesen schönen Kunstpelz gestolpert 
und es war auf den ersten Blick klar, dass ich daraus etwas schönes für mich nähen würde.  


Nun war der Winter letztes Jahr so kurz, der Frühling und der Sommer kamen und 
vergingen so schnell, im Herbst gab es zu viele Termine und dann kam erneut der Winter ;o) 
Zum Glück ist er noch anwesend und ich kann mein Jäckchen noch gut gebrauchen.


Ich muss sagen, dass ich nie zuvor Kunstpelz verarbeitet oder vernäht habe - also 
absolutes Neuland für mich. Aber für wen ist das ein Problem ? Für mich jedenfalls nicht ;o)


Es gibt da ein paar Tipps und Tricks die man beachten muss 
(z. B. dass man auf keinen Fall den Pelz mit einer Schere zuschneiden sollte) 
aber es hat wunderbar und sehr gut funktioniert. 


Vom Zuschnitt bis zum Vernähen - alles kein Problem. 


Ich wollte einen sehr schlichten und einfachen Schnitt für meine Jacke haben. 
Am Anfang war ich mir nicht schlüssig, ob ich normale Ärmel oder Raglanärmel nehme 
aber letztendlich habe ich mich für die normale Variante entschieden. 


Die Nähte sieht man übrigens so gut wie garnicht. 



Da ich keinen passenden Schnitt für meine Jacke gefunden habe, habe ich ihn mir 
aus verschiedenen Schnitten zusammengebastelt.


Es sind ja letztendlich nur drei Teile - Vorderseite, Rückenseite und die Ärmel - 
aber ... 


Ich habe zwei "Musterjacken" aus normalen Stoffen vorsichtshalber vorher genäht, 
da ich kein Risiko mit dem Kunstpelz eingehen wollte.


Dadurch habe ich natürlich auch die optimale Form für mich gefunden ;o) 


Ich bin jedenfalls sehr happy & zufrieden mit dem Ergebnis und ich freue mich jetzt schon darauf, sie endlich ausführen zu dürfen ... 



Und die Moral von der Geschichte ist: 
traut euch und habt keine Angst vor irgendwelchen Stoffen - näht euch euere Unikate ;o)

Ich werde mich demnächst mit Chiffon auseinandersetzen ...

Nachtrag: zufällig ist heute Donnerstag und ich mache spontan bei RUMS mit ;o)
Was RUMS ist - klickt euch einfach kurz dahin ...  

1 Kommentar: