Montag, 9. Juli 2012

reitertasche

bevor ich in die große sommerpause gehe, MUSS ich euch einfach DAS hier noch zeigen ;o)

die tochter einer meiner (lieblings-)kundin wird eingeschult. und da sie ja zur einschulung bereits einen pony ;o))) bekommt, muss eine reiter-zubehör-tasche her. {das mit dem pony weiss ich aber nicht sooo genau ;o) ich hoffe es jedenfalls sehr stark für sie ;o)}

also haben sich mama und ich zusammengetan und die stoffe zusammengelegt. und einige eckdinge festgelegt. wir waren uns eigentlich schon beim anschauen der ausgesuchten sachen recht schnell einig, dass die tasche einfach gut aussehen muss und was soll ich sagen: die sieht nicht nur gut aus - die ist einfach hammergeil ;o) sorry für die wortwahl ;o) 

zuerst zeige ich euch die kleine fotostory meiner tochter ;o) sie war so stolz, dass sie beim shooting mitmachen dürfte und war gleich ganz bei der sache: ihr pferdchen (sabrina) geholt und sich gleich eine geschichte ausgedacht ...


 also, die geschichte: 
sie kommt auf den reiterhof ähm weide und 
begrüßt erstmal ihren liebling. damit man keine zeit verliert,
hat man schon die reitausrüstung an - ist klar, ne ?
 dann werden die leckerlies aus der tasche geholt und 
das pferdchen wird erstmal richtig begrüßt ...
und dann (wenn man mit allem fertig ist) 
zieht man die reitersachen aus und 
verstaut sie in die tolle tasche 
("mama, damit man auch sieht, dass auch wirklich alles da rein passt") 
süß oder ? 
;o)

ich wollte eigentlich nur die größenverhältnisse demonstrieren. dass aber so eine schöne geschichte von ihr dabei entsteht, hätte ich nie gedacht ...

nun zu dem fachlichen ;o)
die vorderseite hat 3 aussenfächer, in den man die trinkflasche und 
die pferdeleckerlies verstauen kann. 
viel mehr wollten wir auch nicht, denn mehr fächer braucht sie eigentlich nicht. 

beim nähen hatte ich die idee, dass ich ihr noch einen schlüsselring und 
einen karabinerhaken einnähe, damit sie auf die schnelle auch etwas von 
aussen einhaken kann. und beim annähen der gurte dachte ich an 
verstellbare gurtlänge und habe entsprechend die gurtversteller eingenäht. 
jetzt kann sie selbst entscheiden, ob sie die tasche in der hand, 
über die schulter oder quer über die brust trägt ;o)  

hier sieht man die tiefe der tasche, so dass der reiterhelm, stiefel etc. schön reinpasst. 
der untere bereich ist übrigens aus anthrazitfarbenden cord.
schön unempfindlich und pflegeleicht ;o) 

ach ja, und da der apfel nicht weit weg von stamm fällt ;o) 
(ist ein insider) 
gab's zu der tasche ein kleines präsent von mir: 
ein schlüsselband aus dem gleichen stoff ;o)) 
nun gut, diesen schlüssel (den schwarzen) gibt es aber eventuell erst in 
einigen jahren dazu ;o)  

und ein blick ins innere: viel stauraum und ein kleines, 
eingenähtes täschchen mit reissverschluss - für klimpergeld oder 
handy oder eben etwas, was nicht unbedingt
in der tasche freischweben sollte ;o) 


alles in einem eine gelungene sache. jedenfalls bis jetzt ;o) denn mir gefällt sie so gut, dass ich sie am liebsten behalten wollte. die mama war auch schwer begeistert und nun wollen wir mal hoffen, dass die kleine reiterin ganz große augen bekommt und diese tasche lange ihre treue begleiterin wird ... 
haaach ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen