Freitag, 27. September 2013

aufbrezeln mit ... lederarmband!

und keine lederhose ;o))

wir wohnen sooo weit weg von bayern, dass uns die ganze wiesn-euphorie relativ kalt lässt. 
wir sind dazu auch noch berliner ;o)))

das alles ist aber kein grund, sich nicht mal etwas aufbretzeln zu wollen. 
und da ich momentan sehr gerne armbänder (in jeglicher form) trage, dachte ich mir, warum nicht! 
warum sollte ich nicht meinen bio-leder-bestand mit schönen webbändern aufbretzeln und als bequemes armbändchen tragen ? 
schick, bequem, schnell gemacht, abwechslungsreich, passend zu (fast) jeder gelegenheit und nicht an jeder ecke anzutreffen ... letzteres ist sehr wichtig, finde ich !

et voilà - mein wiesnbeitrag 2013:



und nicht nur mit wiesn-motiven ...


aktuelle neon-farben ...
 

immer wieder heissgeliebte sterne ...


kleiner tipp am rande: 
damit das leder besser unter dem nähfuß transportiert wird, legt einfach pauspapier oder ein blatt von der küchenrolle unter dem lederstreifen - geht viel besser. und am besten eine ledernadel benutzen ;o)






wer es selbst versuchen möchte, kann HIER nachschauen, wie es geht. 
und wer es gerne kaufen möchte, kann mir gerne eine email schicken ;o) 

z. z. in zwei größen erhältlich: 
erwachsene (umfang ca. 20 cm) zum preis von 8,50 euro/stück 
kinder (umfang ca. 15 cm) zum preis von 6,50 euro/stück 
(kindermotive bald als extra post)  

bald auch im shop ...

Montag, 16. September 2013

kleiner hochzeitsbegleiter oder auch: clutch ...

ihr merkt es, ich bin voll auf der clutch-welle ;o))
keine sorge, bald ist es vorbei ...


diese hier wurde von einer kundin selbst zusammengestellt - da bin ich immer sehr dankbar, dass nicht ICH stunden vor dem stoffregal stehen muss ;o)


auch der knopf wurde ausgesucht und zierbänder dürfen bei ihr nie, nie, nie fehlen ;o))


sehr schlicht & elegant setz sich die linie auch im inneren fort ...



liebe j., ich wünsche dir (und natürlich auch den gastgebern) 
eine ganz tolle feier ...

Freitag, 13. September 2013

faltentasche "AS" ohne falten - warum ?

ok, warum ?
nachdem ich mir den schnitt der faltentasche "as" von farbenmix angeschaut habe und nachdem ich den stoff gefühlt habe, war klar, dass hier falten nix zu suchen haben. 

zum glück stand aber in der wunderbaren nähanleitung, dass man sie tasche auch ohne falten nähen kann - quasi als "leichte" version oder eben wenn man etwas kräftigere stoffe nimmt ;o) 

der stoff ist ein möbelbezug-stoff und recht kräftig, also ziemlich dick und schwer. und jeder, der diese tasche mal genäht hat, weiss, wie viele stofflagen bei den falten zusammen treffen - da hätte meine nähmaschine bestimmt ihre grenze erreicht !


ich finde aber auch ohne falten gibt die tasche eine wunderschöne form her ...


ich habe den tragegurt extra kurz gehalten, da die tasche von sich aus eine gewisse länge mitbringt ...


ich hätte die tasche auch "klassisch" lassen können, so mit schwarzem futter, schwarzem reissverschluss oder so. hätte ich machen können, wollte ich aber nicht und daher entschied ich mich für eine etwas knalligere, freche version ;o) 


sie hat ja sonst keine weitere kinkerlitzchen, daher verträgt sich das mit dem neonorange ganz prima ;o) 


ich wollte unbedingt (zusätzlich zu dem reissverschluss) auch kleine aussendetaills in neon anbringen.
und da ich kein paspelband in neon gefunden habe, habe ich schnell (oder weniger schnell) welches selbst hergestellt - zum ersten mal und es hat super geklappt - mache ich nur noch ;o)  


und damit der tragegurt nicht zu langweilig wirkt, habe ich den auch mit dem paspelband aufgepeppt.
geht ganz einfach: doppelte lage gurtband und dazwischen paspel annähen! wirkt ganz toll, finde ich ;o)
sehr ihr die stoffMASSE am gurtansatz ? könnt ihr euch vorstellen, wieviele lagen hier aufeinander treffen ? besser nicht - alleine bei dem gedanken fange ich wieder an zu schwitzen ;o) 


ich habe hier zum ersten mal meinen fernauslöser für meine kamera eingesetzt. meine erfahrung dazu: ich hatte keine geduld und nicht so richtig zeit dafür aber wenn ich mal ganz viel zeit habe, ist es bestimmt eine tolle sache ;o) 

zum glück ist auf meinen taschen-model verlass und ich kann hinter der kamera stehen, 
danke, mein shooting-star s. ;o) 

Mittwoch, 11. September 2013

clutch #2

im anschluss an die clutch #1 zeige ich euch heute noch diese variante ...


wieder zwei wunderbare einrichtungsstoffe, die aufeinander treffen ;o) 


mit vlieseline & volumenvlies verstärkt ...






ein schöner knopf als zusätzlicher hingucker ;o)


und knalliges innenfutter. 
danke für's zuschauen und bald zeige ich euch die #3

Montag, 9. September 2013

kosmetikkoffer "schwarz" - noch einmal ?

es gibt taschenschnitte, die näht man gerne und immer wieder, wie z. b. HIER HIER HIER oder HIER 
und es gibt schnitte, da weiss man gleich so ziemlich sicher, dass man sie nicht ein zweites mal nähen möchte. und ich bin mir ziemlich sicher, dass ich den kosmetikkoffer "schwarz" von farbenmix nicht noch einmal nähen werde. 

warum ?
also, der schnitt ist echt klasse und die nähanleitung ist fantastisch (danke farbenmix-team ;o) 
ABER 
wenn ich mir den nähaufwand anschaue, der wirklich nicht zu unterschätzen ist, und wenn ich mir dann noch anschaue, zu welchem verkaufspreis der koffer angeboten wird, dann verstehe ich die welt nicht! wie kann man so einen koffer für 30 euro verschleudern ???
ok, egal - nun gehen wir hier etwas näher ran ;o)


ich hatte hier wieder möbelbezugstoffe zur verfügung. wunderschöner stoff, der erstaunlicher weise trotz der aufgewebten flächen gut von dem nähfuß transportiert wurde ...


um die form mehr zur geltung zu bringen, habe ich zusätzlich volumenvlies verwendet ...


nicht nur wegen der optik sondern auch wegen der stabilität habe ich an der oberen und unteren kante paspelband eingenäht. und da ich jetzt fast profi in paspelband-herstellung bin (später mehr dazu ;o)) war es kein problem, passendes paspelband zu bekommen ...


das innenfutter passt sich den aussendetaills an. es ist manchmal eine herausforderung beim nähen, wenn verschiedene stoffarten aufeinander treffen - so wie hier: feiner futterstoff und grober möbelstoff. alleine die nadelauswahl ist schon eine sache für sich ... und damit das innenfutter nicht so "wegflutscht", habe ich es mit volumenvlies verstärkt und mit ziernahten abgesteppt.


also, man soll ja eigentlich nie nie sagen und für besondere menschen und besondere anlässe als besonderes geschenk würde ich mich eventuell nochmal überreden lassen 
;o) 
würde gerne eure erfahrungen hören ...

Samstag, 7. September 2013

clutch #1 & verarbeitung edler stoffe ...

so, und weiter geht's mit der serie: 
was kann ich alles mit edlen einrichtungsstoffen anstellen ?

tolle taschen !
in allen formen und grössen ...
;o)


über die form hatte ich mir bereits im urlaub gedanken gemacht ...


noch einige "zutaten", wie schöne knöpfe, besorgt ...






und losgelegt ...


den schnitt habe ich übrigens wieder mal selbst "gebastelt", 
da ich nichts im netz gefunden habe ...


die stoffe sind wunderschön und sehr hochwertig aber 
so einige leichte schwierigkeiten hatte ich dennoch bei der verarbeitung, 
z. b. wie  bügle ich vlieseline auf, 
wenn ich den stoff nur mit ganz niedriger temperatur bügeln darf ;o/
bin dankbar über weitere tipps ! 


die clutchs sind jeweils mit vlieseline und zusätzlich mit volumenvlies verstärkt, 
dadurch haben sie eine schöne griffigkeit  ...


und da die stoffe von sich aus schon eine entsprechende stärke haben, 
hat es teilweise "gequalmt" unter dem nähfuß ...


letztendlich ging alles mit einer 200er ledernadel sehr gut voran aber 
meine stecknadeln werde ich komplett austauschen müssen ;o)


weitere modelle und weitere wunderschöne stoffe zeige ich euch auch dieser tage ...

p. s. stoffquelle gebe ich euch gerne per mail ;o)
my shootingstar: thx 

Donnerstag, 5. September 2013

viele edle stoffe & eine dame ...

so, nun wird es aber langsam zeit, euch zu zeigen, was in den letzten wochen passiert ist. 

wenn man schon vor dem urlaub weiss, welche aufträge (und stoffe) auf einen warten, 
dann freut man sich noch mehr auf die rückkehr ;o)

nachdem ich die wäscheberge abgearbeitet habe, ging es gleich an die nähmaschine; 
3 wochen ohne ist schon schlimm - das können bestimmt viele von euch verstehen ;o) 

heute zeige ich euch die umhängetasche "dame" von farbenmix 


ich hatte einige (schwere, einrichtungs-) stoffe zur auswahl und die kombination der stoffe 
wurde mir überlassen - an dieser stelle danke nochmal für den auftrag, liebe w., und das entgegengebrachte vertrauen!
(dass aus dem lederfarbenden mikrofaserstoff eigentlich ein indianer-mädchenrock enstehen sollte, habe ich anscheinend in der hitze im urlaub aus dem kopf ausgeschwitzt ;o)) 
sorry nochmal ;o)


der schnitt ist wunderschön und die tasche lässt sich anhand der tollen anleitung sehr einfach nähen ...


den gurt habe ich länger gelassen, so dass man die tasche auch locker quer tragen kann ...


im moment liebe ich paspelbänder ❤ (später mehr dazu)
damit die taschenform noch besser zur geltung kommt, habe ich passende paspelbänder an den taschenseiten eingenäht. und etwas webband, um die gurtansätze zu verschönern, darf auch nicht fehlen ;o) 


diesmal war ich besser vorbereitet als HIER und habe einen magnetdruckknopf eingearbeitet.
ich finde die richtig toll, sehen professionell aus und die verarbeitung ist easy-peasy ;o) 




ein schöner taschenschnitt mit perfekten stoffen dazu - kann ich nur weiterempfehlen 
und ich nähe sie bestimmt bald wieder ...

die stoffquelle verrate ich euch gerne per mail ;o)

ach ja, und auch ein riesendank an mein shootingstar - die zusammenarbeit mit dir ist mir echt immer ein totales vergnügen 

Dienstag, 3. September 2013

welcome to the country ...

ich bin seit einigen tagen zurück und ich sage euch ehrlich, 
es war mir wichtiger, einige aufträge abzuarbeiten, 
neben dem üblichen nach-urlaub-wahnsinn, wie berge von wäsche waschen etc., 
als euch einige meiner tausende urlaubsfotos zu zeigen - die rennen ja nicht weg ;o) 

ganz kurz nur: es war wunderschön, erholsam, emotional, heiss ... einfach perfekt!
diese fotos zeigen einige ausschnitte und ich lasse sie einfach mal so stehen:

#1: so wird man am flughafen begrüßt 
#2: mein fast täglicher blickwinkel 

#3: aussicht beim relaxten kaffeetrinken in der lieblingsstadt
#4: kurzer (freiwiliger) abstecher hierhin 


#5: einige kreuzwege durchgemacht
#6: und sich den ausblick verdient 

#7: nicht am meer sondern vor unserer tür
#8: spuren einiger jahrzehnte bewundern

#9: neben atemberaubender neuschaffungen auch die schönheit des alten nicht übersehen
#10: und den besuch erstatten, der fast am wichtigsten ist 

#11: zu meiner zeit wurden die felder noch anders bearbeitet
#12: und diese spitze wollen wir nächstes mal erreichen 

#13: natürlich überall wunderbar gegessen

#14: und einige wunderschöne tage mit entsprechendem sonnenuntergang verabschiedet ...

danke fürs zuschauen und bald ganz viel über einige neue nähprojekte!