Freitag, 7. Oktober 2011

hoffest auf gut aue / resumé

ich möchte es nicht versäumen, euch einen kurzbericht zu erstatten ;o)

nachdem ich den ostermarkt auf gut aue (klick) miterleben durfte, stand damals schon für mich fest, dass ich wiederkommen werde. und diese gelegenheit hatte ich jetzt: auf dem hoffest.

es waren wieder mal zwei wunderschöne tage, begleitet von wunderschönem wetter und dementsprechend einer super stimmung. ich hatte nicht so viele besucher erwartet, denn es war ein langes wochenende mit dem freien montag und das wetter lud eher zu einem ausflug zum meer als zum hoffest.

was soll ich sagen: es war die hölle los ;o) kein wunder auch, bei den vielen attraktionen, die sich die familie huber immer wieder einfallen lässt: von trecker fahren, über pony reiten, küken streicheln, im heu toben, selber äpfel pflücken, diverse köstlichkeiten probieren, hofführungen erleben und schöne, selbstgemachte dinge anschauen und für sich entdecken ;o)

es war wieder mal wunderschön und es gefällt mir immer mehr, bei so einem fest mitzuwirken. ganz herzlichen dank, liebe familie huber :o)

ich möchte mich an dieser stelle bei allen bedanken, die meinen stand besucht haben und meine arbeit bewundert und geschätzt haben. ich hoffe auf ein wiedersehen ;o)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen